Sommer der Liebe

Kirsten Dirksen, deren Tiny House Filme wir hier gerne mal verbloggen hat einen neuen “Feature-Film” raus gehauen. Feature-Film? Spielfilmlänge! Einen neuen? Ja, von ihr ist auch “We, the Tiny House People.” Und genau wie der ist auch “A summer of (family) love” ein Film der zum nachdenken anregt. Wir verkleinern ja gerade von Haus zu Wohnung. Der Film bestärkt einen aber wieder mal darin das es nur ein Zwischenschritt zum noch kleineren Raum ist.

summeroffamilylove

Der Film läuft zwei Stunden. Seltsamer weise schafft es Kirsten Dirksen aber über ihre ganz eigene Art Geschichten zu erzählen diese nicht langweilig werden zu lassen. Ihre “kurzen” Filme zu Tiny Homes sind ja auch gerne mal über 10 Minuten lang. Was im Internet ja schon Überlänge ist.

Kann man sich gut mal abends angucken anstatt ins Kino zu gehen. Das Geld was dann gespart hat kann dann ja ins Geldglas für das Kleinsthaus gelegt werden.

Es ist vielleicht schon aufgefallen, aber diesen Monat ist, und wird es recht eng bleiben, mit Posts. Neben der angekündigten Arbeit an der Webserie ist nämlich auch #fawm, der Februar Album Writing Month. Eine Monats-Challenge in der in 28 Tagen 14 Songs geschrieben werden. Ich bin gut dabei, habe an Tag 20 8 Songs fertig, einen für heute in der Pipeline. Aber Zeit für Recherche bleibt nicht wirklich viel. Im März geht es dann aber wieder mit den Iron-Blogging los, versprochen. Bis dahin könnt ihr euch ja meine Songs mal anhören.

Ähnliche Posts:

Zum Glück haben wir einen kleinen Hund, der passt in ein kleines Haus
Deutschland hat ja vieles zu wenig. Gutes Wetter, gute Laune, Toleranz. Aber eines fehlt den Deutschen auf keinen Fall. Regulierungen. Und genau deswegen ist auch ein großer T...
Unter der Erde
Container, Schiffe, Hütten im Wald oder auf dem Berg. Wo kann man nicht überall sein Heim bauen? Wie wäre es denn mit ein paar Metern unter Londons Crystal Palace Parade. L...
Gästebett mit Dekofunktion
Kleines Haus, gut und schön. Aber was ist mit dem Gästezimmer. Das wird ja doch ein, zwei mal im Jahr für ne Woche oder drei gebraucht. Was tun wenn ein Zimmer nur einen Bruch...
Schmaler als ein Container
Und doch ein richtig feines Haus. Kurz unter 2.30m breit ist der Wohnraum in diesem schmalen Haus in Clapham, London. Ein Container misst Innenmass 2,35m. Also eine gute Vorla...

One comment on “Sommer der Liebe

  1. […] Dirksen von faircompanies, von der ich schon mehrfach Videos gepostet habe hat nach “A Summer of (family) Love” eine weitere Doku zum Theme Kleine Häuser raus gehauen. Diesmal mehr auf Städtebau und die […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *