Tag: tisch

ProjektB – Der Meeting/ Wohnbereich

Das “Wohnzimmer”. Der Bereich in dem ich mit Kunden über das Projekt spreche, mit Freunden einen Kaffe trinke oder einfach nur abhänge wenn ich über einem Problem grüble. Das ist der Bereich der mir noch am wenigsten klar ist. Zum einen ist interessant wie viel Platz ich dafür haben werde, zum anderen kommt es stark darauf an was ich an Material bekomme. Der Bereich wird nämlich mit Paletten gebaut. Und die muss ich erst mal bekommen. Und dann gucken wie viele, welche und wie groß die sind. Ich sollte aber genug bekommen können, auch wenn ich ggf. darauf warten muss.

lounge-sessel

Über Palettenmöbel habe ich ja schon mehrfach berichtet. Für das Büro habe ich aber noch ein mal Pinterest und co. durchstöbert, und möchte hier ein paar Sachen vorstellen die recht sicher von mir gebaut werden. Einen Palettentisch baue ich gerade schon. Der wird aus eine halben Europalette (okay, billige Palette, keine Europalette, aber gleiche Größe) gebaut. Die Palette stand auf dem Sperrmüll, wahrscheinlich wurde darauf ein Waschmaschine, ein Kühlschrank oder ähnliches geliefert. Die Palette wird von den unteren Brettern befreit und auf eine OSB Platte in der gleichen Größe (stand dabei) geschraubt. In die Zwischenräume kommen Dachlatten (Überreste aus meinem Fundus). Das ganze Teil wird geschliffen und gebeizt, auf die Abstellfläche wird mit verschiedenfarbiger Beize ein Bild gezeichnet, ggf. noch eine Pleziglassplatte drauf, da bin ich mir aber noch nicht sicher. Darunter entweder Rollen oder Möbelfüße, kommt darauf an was ich noch dazu baue (Höhe)

blinds

Verdunklung durch Palettenbretter. Das kommt zum einen darauf an wie sehr die Sonne auf den Fenstern steht, und zum anderen wie viel Palettenholz ich letztendlich habe. Könnten passend gebeizt schön zu den Palettenmöbeln passen. Und sind leicht her zu stellen. Bretter von den Paletten, Loch rein, beizen, Haken dran und aufhängen.

table+stools-600x800

Barhocker. Ich hab meinen Hauptarbeitsplatz an meinem Stehschreibtisch, und auch wenn da groß STEH am Anfang steht ist sitzen manchmal gar nicht so schlecht. Wenn der nicht genutzt wird kann der immer noch als Deko an der Seite stehen, ggf. mit ‘ner Blume drauf. Oder anderer Deko. Und passt, wenn passend gebeizt, zu den anderen Möbeln.

Bench

Sitzbank. Hier kann ich ggf. noch ein wenig Nacharbeiten. Zum einen ist dich Chance groß das ich nur drei Bretter tief werde. Mit den eingesparten Teilen kann ich dann Querstreben machen die zum einen mehr Stabilität geben, zum anderen zusätzlichen Stauraum.

chairs

Alternativ finde ich ja das hier noch schön. Dafür müsste man aber passende Stühle finden, und das ist gar nicht so einfach. Damit es zum Rest passt würde ich die Sitzfläche aus einem Stück Palette machen und die Stühle passend beizen.

Wie gesagt, der Teil ist noch der ungeplanteste Teil, da ich dafür echt wissen muss wie groß der Raum letztendlich wird. Aber das sehen wir ja am Montag.

Multifunktionsmöbel

Im einen Moment Bett mit Headboard, im nächsten schon Esszimmer, danach, mit ein paar Handgriffen, Wohnzimmer. Möglich ist das durch Multifunktionsmöbel. Und die sind ein guter Weg sich ein paar Räume im Grundriss seines Kleinsthauses oder seines Appartements zu sparen.

interior-small-apartment
Mehr lesen

Couch, Tisch, Bücherregal, Stauraum und ein wenig was von Strandkorb

Lese+Lebe nennt sich dieses Stück Multikompaktmöbel. Es bietet zwei Sitzplätze, ein Regal, das, klappt man einen der Tische runter, auch vom Sitzplatz zu benutzen ist. Wie gesagt kann je einer der Sitzplätze zu einem Tisch umgeklappt werden. Im Fussraum gibt es, vom Standkorb inspiriert, ausziehbare Fusslehnen um die Lesezeit zu verschönen. Um auch Abends lesen zu können bringt das Multifunktionsmöbel noch zwei Lampen mit. Mehr Bilder findet ihr auf dem Link oben auf dem Namen.

lese-lebe-moormann-multifunktions-designmoebel

Das Möbel ist in mehreren Farben erhältlich. Das FU bei den verschiedenen Farben in der Farbauswahl steht wohl für “Fuck You”, denn 3944€ ist echt ein stolzer Preis. Das Teil ist jetzt echt keine Weltraumkapsel. Mein Tipp, diese Anleitung durch ein Bücherregal innen, mit Klappbrettern als Tisch erweitern. Fussablage dazu bauen, alles schön beizen und mit Messing beschlagen, fertig ist die DIY Variante für entscheidend weniger Geld. Könnt ihr auch bei mir in Auftrag geben. Für geschmeidige FU 1999€ ;)

Palettenmöbel

Hier mal ein Schwung unterschiedlichster Palettenmöbel.Gefunden im www und zur Quelle verlinkt.

palettenmöbel

Wie wäre es zum Beispiel mit einer kompletten Wohnzimmerausstattung? Großer Tisch, Liege, Regal, dem Sessel aus dem Bild da oben, einem Couchtisch?

lounge-sessel

Oder mit einem edelen Loungesessel?

strandkorb

Strandkorb?

palettenbank

Oder doch lieber eine Palettenbank?

Designer-Paletten-Sessel

Bock auf coole Designersessel, aber keine Kohle? Hier ein kleiner Tipp, Relaxshacks Deek Diedricksen hat ihn gepostet, Pierre Vedel ist der Designer.

Pallet-Chair-by-Pierre-Vedel-Picture-03

Der Stuhl ist nicht nur aus preiswertem Material hergestellt, sondern vor allem auch ein echter Hingucker. Dazu noch ein doppelt so breites Sofa (kann man sich selber aus der Vorlage planen), richtige Polsterung, fertig.

Pallet-Chair-by-Pierre-Vedel-Picture-02

Einfache Ragale, dazu noch einen Tisch im gleichen Stil, fertig ist ein sehr geil eingerichtetes Wohnzimmer für das Minihaus. Inspiriert?

Paletten-Möbel

Ein paar Paletten, ein wenig Arbeit, und…


Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus. Den Tisch finde ich zwar nicht so prall, da würde ich eher zwei Paletten seitlich stellen, und dann eine darauf befestigen, aber sonst doch echt okay. Das ganze dann noch abschleifen und beizen, fertig ist der Lack.

Ein Tisch aus Kisten

Na, auch noch ein paar Kisten über? Wenn nicht einfach mal im Delikatessenladen um die Ecke nachfragen ob die nicht 4 oder 6 gleiche stabilere Holzkisten auf die Seite legen können. So manche Obstkiste kann so recycelt werden. Man kann ja auch ein paar Euro, oder ein Päckchen Kaffee für die Belegschaft da lassen. Andere Alternative ist der Baumarkt. Aus ein paar Latten und Brettern lässt sich schnell so eine Kiste zusammen zimmern. Oder halt im Möbelmarkt mit den großen gelben Buchstaben auf blauem Grund nach was passendem gucken.

Ich würde übrigens die Version mit 6 Kästen machen und den Tisch einfach breiter machen. Dann passt in den freien Bereich in der Mitte auch ein kleiner Blumenkasten.