Tag: Steampunk

Neues Büro

Es ist soweit, ich habe per Mail das Okay bekommen, am 1.Dezember werden Verträge unterschrieben. Meine Produktionsfirma “MicroRebels Productions” bekommt ein neues Büro, und damit auch Wohnbu.de

559884_4474970793704_1533976443_n

Meine Kinder sind jetzt so groß das es Zeit wird das die beiden ein eigenes Zimmer haben. Vor allem der Große will halt manchmal nach der Schule einfach erst mal seine Ruhe haben. Deshalb bekommt der Ende des Jahres mein altes Büro als Kinderzimmer und ich ziehe nach Krefeld in die Stadt um. :) Ich ziehe mit meinem Büro ins Samtweberviertel, genauer ins Pionierhaus. Meine Büronachbarn sind DJs, Produzenten, Näher, Übersetzer, Designer, Autoren und vieles mehr, ein buntes, multikulturelles durcheinander von Kreativen.

Folge Georges Pinnwand „Büro“ auf Pinterest.

Da das Büro groß ist, zumindest verglichen mit dem jetzigen Büro und dem was so mancher hier verlinkte Hausbesitzer als komplettes Haus besitzt, habe ich mir überlegt aus dem Büro mehr zu machen. Ich brauche vor allem Stauraum für mein Equipment und ein paar Arbeitsplätze an denen ich die verschiedenen Sachen machen kann. Ein Schnittplatz, einen Platz an dem ich schreibe und einen an dem ich planen, designen und basteln kann. Und dafür habe ich im neuen Büro mehr als genug Platz. Deswegen mache ich das Büro, frei nach einem Werbeslogan eines Baumarktes “zu meinem Projekt”. Für den Blog hier. ProjektB quasi, da B=Büro und Projekt A ist ja immer noch das Containerhaus. Es wird also ab sofort regelmässig Berichte über das “ProjektB” geben. Das Pinterest Ding habe ich angelegt um Inspirationen zu sammeln. Neben den Möbeln die ich schon besitze werde ich nämlich vieles andere aus Paletten basteln wollen. Das Komplete Büro wird wie eine Wohnung aufgebaut. Arbeitsecke, Wohnzimmer/Besprechungsplatz, Küche. Einzig eine Toilette werde ich dort nicht einbauen, die ist direkt die Türe raus, gegenüber. Es ist also das perfekte Beispiel für einen Raum in einem Haus der als Wohnung eingerichtet wird, oder eine Wohnung in einem Haus das nur aus einem Zimmer besteht. Ausserdem ist es das perfekte Projekt um viele große und kleine Dinge zu bauen und, schliesslich bin ich Filmemacher, auch Audio-visuell zu dokumentieren.

Steampunk – Ein Maker Movement

Der erste von Vier Artikeln zum Thema Steampunk. Natürlich aus dem Blickwinkel des Tiny Home Movement. Aber lasst uns erst mal eines klären. Was ist eigentlich Steampunk? Und da fangen die Probleme auch schon an. Den Steampunk ist eine diese Sachen die für jeden ein wenig anders sind, bei dem es, quasi per Definition keine Definition gibt.

steampunk_hands Mehr lesen

Steampunk Hands around the World

Der Februar wird zum Steampunk-Monat ernannt. Und ich mache mit. Wer mich kennt weiß das Steampunk mich schon länger begleitet. Und ganz aktuell arbeite ich an einer Steampunk-Webserie die auch im Februar Premiere feiern wird.

steampunk_hands

Ich werde auch hier im Blog das Thema Steampunk beleuchten, und zwar aus dem Blickwinkel Möbel, Einrichtung, Stil im Kleinhaus. Dazu werde ich immer Montags einen Post mit dem Themenbezug Steampunk posten. Vier Posts also. Hier mal die offizielle Pressemitteilung:

So wie die Ausdrucksformen des Steampunks der heutigen Zeit nicht länger beschränkt auf seine literarischen Wurzeln sind, so sind die Mitglieder der Steampunk-Gemeinschaft nicht mehr auf eine geografische Region beschränkt. Steampunk erscheint in vielen Formen – und mit seiner stetig steigenden Popularität ist er gewachsen, um die ganze Welt zu umspannen.

Diesen weltweiten Bund zu feiern und bekannter zu machen ist die Kernidee eines neuen Projekts namens “Steampunk Hands Around The World”. Es wurde ersonnen von Kevin Steil, dem Schöpfer und Redakteur der Webseite “Steampunk Ambassador”, die den Interessierten mit Neuigkeiten und Resourcen versorgt. Mehr als drei Dutzend Steampunk-Schöpfer – Blogger, Autoren, Veranstalter und andere – nehmen bis jetzt an diesem Projekt teil, das über einen Monat laufen soll, und das die internationalen Verbindungen und Kontakte der Gemeinschaft in diversen Medienformaten präsentieren will.

Von Sonntag, dem 2. Februar 2014 bis Freitag, dem 28 Februar, wird die Gruppe zeigen, dass die Steampunks miteinander verbunden sind, egal wo sie auch leben mögen, und dass mit jedem Gespräch und jeder Verbindung neue Freundschaften entstehen können.

Steampunk bringt die Menschen in seinen zahllosen Formen zusammen, in einem umfassenden und stets hilfsbereiten Netzwerk Gleichgesinnter. Vom Teilen der Besprechungen neuer Bücher oder Musik, über das Spielen der aktuellsten Spiele bis hin zum Weitergeben von Anleitungenzur Herstellung von Gewandung oder Requisiten, bringt die Steampunk-Gemeinschaft Personen von acht bis achtzig zusammen, auf eine Art und Weise, wie man sie in anderen Gemeinschaften nicht oft findet.

Die vollständige und täglich aktualisierte Liste der teilnehmenden Webseiten, Blogs und Veranstaltungen wird in einem Auftaktbeitrag auf der Webseite des Airship Ambassadors veröffentlicht werden:

http://airshipambassador.wordpress.com

Das Steampunk-Appartment

Einem Appartement einen eigenen Stil geben, geht das? Nun, hier mal ein Beispiel aus dem populären Genre des Steampunk. Thema Zeppeline und alles was dazu gehört. Wer mich kennt weiß das ich ein Fan des Steampunk bin, aber nicht nur deshalb ist dieses Video ein Must-See

Neben dem Thema zeigt dieses Appartement auch wie einfach und mit wie wenig Deko ein bestimmtes Feel in einen Raum gebracht werden kann. Und das es viele Kleinigkeiten sind die einen Raum einzigartig machen. Ich meine, die Schraubenschlüssel als Türgriffe, genial. Das Bullauge an der Haustüre, perfekt. Genial finde ich aber zwei weitere Sachen. Zum einen den Kleiderständer der von der Decke herab gezogen wird, den könnte ich mir auch gut in einem normal eingerichteten Raum vorstellen. Zum anderen gefällt mir die Idee Sachen wie den Aktenschrank zu verstecken indem man sie auf Rollen stellt, auf die Rückseite was dekoratives montiert und das Teil dann gegen eine Wand oder in eine Ecke stellt.