Archive for: June 2013

Platz ist in der kleisten Treppe

Die Treppe hat echt ein Problem. Eher, sie macht eins. Das Teil ist Breit, und muss diagonal von unten nach oben durch einen Raum gebaut werden. Was also tun, mit dem Raum der da so verbaut wird? Nun, wenn sich der Wohnraum oben befindet, und der Nutzraum unten kann man ja die Fahrräder unter der Treppe parken. In Style natürlich!

storage-space-stairs-23
Platz Sparen kann natürlich eine Wendeltreppe. Und wenn jede Stufe davon noch ein kleines Regal ist kann das schon ein echter Hingucker sein.

storage-space-stairs-3

Apropos Platz sparen und Regal unter der Treppe. Natürlich kann man auch eine Platzspartreppe so anlegen.

storage-space-stairs-21

und das nicht nur auf die Wand zulaufend, sondern auch an der Wand entlang.

storage-space-stairs-9

Die Preiswerteste und am wenigsten nit Umbauarbeit verbundene Idee ist aber die einfach ein paar coole Rollcontainer in verschiedenen Höhen unter die Treppe zu fahren, zum Beispiel halt die Hausbar.

stairs-storage-idea-04

Ach so, Hausbar. Ich mach mal 2 1/2 Wochen Urlaub. Südseesonne, Meer und Strandbar. Ich werde in der Zeit nicht posten. Ich hoffe man kann das verstehen :)

Source via neun.zehn.grad

Kleine Wohnung für Vier

Die Wohnung von Marta Barceló misst 47 qm. Für sie, ihren Mann und ihren Sohn Bruno reicht das mit Hilfe einiger Tricks für kleine Häuser. Da aber Sohn Nummer Zwei unterwegs ist muss was getan werden. Die riesige Dachterrasse muss weiteren Wohnraum weichen

Dachterasse

In zwei Videos wird erst die Situation mit einem Kind und Baby im Bauch beleuchtet, im zweiten dann die Situation nach dem Umbau.


Viele Tiny House Tipps, und echt ne Anregung auch über Wohnungen als Wohnraum nach zu denken. Das Problem in Deutschland ist aber das die Nachbarn echt ein Problem damit haben können wenn eine vierköpfige Familie in ner 50qm Wohnung wohnt…

unabhängig im Jacuzzi abhängen

Und mit unabhängig meine ich nicht den Journalisten der seine Meinung nicht einkaufen lässt, sondern unabhängig vom Strom-, Wasser, und Abwassernetz.

offthegridoutdoorjacuzzi

Baden geht immer. Leider passt so eine Badewanne jedoch nicht immer in ein kleines Haus, bzw. wäre es besser den Platz für was anderes zu nutzen. Was aber tun wenn man gerne mal badet? Wie wäre es mit einem Jacuzzi im Garten? Muss ja nicht so eine Müslischüssel sein wie auf dem Bild. Gemauert auf der Terasse, mit Zulauf aus dem Regenwasser Tank und Ablauf in eine Auffangtonne, biologisch ungefährliches Waschzeug nutzen und wir haben Wasser um die Pflanzen, das Gemüse und co. zu wässern. Die Stangen kann man sich biegen lassen, mit einmauern, fertig. In der Spirale dann vorher noch das Essen grillen, und danach in das aufgeheizt Bad. Kommt auf jeden Fall in meinen Bauplan.

Gefunden beim Cynx auf’m Facebook

wohnmobil in gut

Ich mag Wohnmobile. Ich hätte selber gerne eines. Aber das Problem ist doch das man, mal angekommen, nicht wirklich mobil ist. Klar, man kann Fahrräder mit bringen, aber die müssen irgendwo unter gebracht werden, auch wenn man übernachtet. Heißt, man braucht Platz im Wohnmobil dafür. Ausserdem ist nicht immer alles in Fahrradnähe, bzw. fährt man dafür länger als man an dem Ort ist. Toll für Leute deren Hobby Fahrradfahren ist, schlecht für die anderen.

motorhome-park-portable-trailer

Dieses Konzeptfahrzeug, von Christian Susana designt, bietet da Abhilfe. Zusammengebaut sieht das Teil aus wie ein spaciger Wohnwagen, bei dem vor allem die großen Fenster und das moderne Design auffallen. Der Clou ist jedoch das der vordere Teil aus einem Zweisitzer besteht der abgekoppelt werden kann. Damit lässt sich die Fahrt ins entfernte Dorf erledigen. Nett sind auch die kleinen Details wie z.B. der Stauraum der von inneren des Campers hinten an den Wagen montiert werden kann um z.B. den Einkauf während der Fahrt zu lagern. Mit einem Handgriff ist das Zeug dann nach dem Einkaufen im Inneren des Wagens, und der wieder sicher unter dem Camper verstaut. Aber auch der Rest kann sich sehen lassen.

Schilder im Used Look

Shabby Chic, nicht nur eine Firma aus Culver City, California, sondern auch Stilbewegung. Shabby Chic bedeutet aus Neuem was gefühlt Altes zu machen. Wie die Jeans im Used Look. Nur mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen. In diesem Post/Video geht es darum ein Schild alt und runter gerockt aus sehen zu lassen, obwohl es ein neues Teil ist das gebaut wird. Im Upcycling-Gedanken natürlich aus altem Palettenholz.

shabbychicschild

Shabby Chic ist übrigens total meins, ich werde z.B. versuchen den Palettenholztisch mit neuem Holz (Das, upcyclingtechnisch gesehen über war, jedoch nicht schon durch Witterung/Lagerung gealtert ist) zu bauen. Mir fehlt nur gerade eine Idee für den Fuss des Tisches, ggf. gehe ich da ja auf selbstgebaute Holzkisten.

Bad unter der Treppe

Die Treppe. Kein Teil des Raumes ist so variabel nutzbar, und keiner wird so selten vernünftig genutzt. In einer losen Reihe werde ich Lösungen vorstellen. Heute mal mit der Frage, darf’s ein Bad dazu sein?

Baduntertreppe

Genial. Und ein guter Grund doch noch eine breite “normale” Treppe zu verbauen. Vor allem wenn man die Dusche/Badewanne irgend wo anders verstecken kann. Im Durchgang zum Garten z.B.

Danke für den Schwung Tipps an Jennifer von neun.zehn.grad. Wenn ihr mir auch was schicken möchtet, könnt ihr das gerne an GPSchnyder@gmail.com tun.

Kompaktmöbel für zwei Kinder

Ein kleines Kinderzimmer? Und da dann alles unterbekommen? Nun, wir hatten ja schon das Lese- Schlaf- und Verstaumöbel vorgestellt. Aber an einem fehlt es da dann doch. Platz für Klamotten. Wenn das Zimmer groß genug ist um einen Schrank auf zu stellen gut und schön. Wenn nicht wäre dieses Kompaktmöbel ggf. spannend.

Kompaktmöbelfürzweikinder

Zwei Betten, ein Schreibtisch, ein Kleiderschrank und eine Hand voll Schubladen. Das alles auf ein wenig mehr Platz als ein Einzelbett verbrauchen würde.Hätte um die 1500$ gekostet, ist aber beim Verkäufer nicht mehr im Sortiment. Was es auf jeden Fall sein kann ist aber eine Inspiration für den Eigenbau.

Bilder: homedecorators.com

Die Piko-Behausung

Piko = Ein Billionstel. Damit das direkt klar ist. Und nein, so klein ist die Wohnung die Behausung dann doch nicht. Immerhin 17 qm hat sie, und sogar ein kleines Bett für die (nicht mehr so) kleine Tochter.

Pico

Platzsparen kann man beim Anblick der Piko-Behausung echt lernen. Hier wurde auf verschiedenen Ebenen gebaut, die Treppen zum verbinden der Ebenen werden zusätzlich auch als Sitzplatz genutzt, Gegenstände wie Fahrräder finden in ungenutzen Ecken unter dem Dach ihren Platz. Natürlich wieder mal nix für eine Familie, aber wenn man die Ideen weiter denkt und eine kleine zwei Zimmer Wohnung (Altbau, hohe Decken) so plant gibt es genug Schlaf/Spiel/Leben/Arbeitsraum den man in den Zimmern verteilen kann. Auch ein kleines Haus, dem man die niedrige untere Etage und das zu niedrige Dachgeschoß durch entfernen der Decke/des Bodens verbindet könnte hier ein guter Baugrund sein.

Der Spaß fängt im Video bei 1:45 Min an, leider hat der Deek die Angewohnheit lange und ausgiebig Sponsoren vor seinen Videos zu zeigen, und ausserdem noch ne Menge über demnächst kommendes zu quatschen. Apropos, demnächst kommt unser erstes Magaz.in raus, eine E-Book das den Umbau alternativer Baugrundstücke (upcycling von Gebäuden) plant. ;)

Freie Bauanleitung für 100qm Haus

Und das beste ist das es echt mal Betten für Kinder eingeplant hat. Und zwar nicht zu wenig.

100qmhazs

Der Grundriss zeigt ein recht offen geplantes Haus, die Bilder ein Rustikal eingerichtetes. Beides gefällt mir erst mal, wenn ich auch zugeben muss das es innen schon recht stark nach Stall aussieht, was aber vor allem an der Dekoration liegt, bzw. den Wahlen für das Baumaterial. Die Türen hinter denen die Hochbetten verschwinden sehen schon sehr nach Stall aus, aber einfach ein austauschen von Stahlrohren gegen Glass könnte da Abhilfe schaffen. Auch bei dem Zeug das dekorativ im Raum rum steht die Wahl einfach auf was anderes lehen, andere Materialien und das Teil ist der Bringer. Natürlich viel zu viel offener Platz, vor allem da die Garage im Untergeschoß nicht zu den 100 qm dazu gezählt ist, und das Haus an Fläche eher bei 175qm ansiedelt. Verkleinern lässt sich der Plan aber einfach.

Stauraum

Ein Perfektes Beispiel wie viel Stauraum man verstecken kann, ohne das Haus/die Wohnung voller Möbel stehen zu haben ist das Appartement von Rosa and Robert Garneau.

stauraum

Eigentlich jede Wand in dem Appartement ist ein Schrank in dem Sachen verstaut werden können. Das Video gibt dabei viele Tipps wie man Platz sparen kann.

Super finde ich vor allem die Regale im Klappbett. Dies ist übrigens ein Bereich in dem ich keinen Platz sparen kann, zumindest habe ich noch keinen Weg gefunden. Wier besitzen nämlich ein Wasserbett, und das kann man nunmal nicht hoch klappen. Die einzigen Möglichkeiten die mir dafür bis jetzt eingefallen sind wären ein Hochbett, heißt der Platz unter dem Wasserbett wäre nutzbar, was jedoch schwierig sein kann , da so ein Wasserbett ein paar Hundert Kilo wiegt. Ohne die paar Hundert die wir zu viert noch auf die Wage bringen. Die andere Möglichkeit ist es das Bett z.B. unter eine Treppe zu bauen oder, und da überlege ich schon seit längerem, das Bett mit einer Art rollenden Tischinsel zu verstecken die Abends zur Seite geschoben wird um das Bett frei zu geben.