Category: Strohhaus

Raum für Raum

Claudine Désirée wohnt in einem kleinen Haus das sie aus zwei Bahnwagons gebaut hat. In diesem Haus hat sie drei Kinder groß gezogen, und jedes hat, im entsprechenden Alter sein eigenes Zimmer als externe Hütte bekommen. Die Bauten auf dem Urban-Eco-Village Grundstück reichen dabei von umgebauten Fässern als Sauna oder Regenwassertanks über Baumhäuser bis zu Hütten aus Stroh und Lehm

cob

Neben den Baumaterialien überzeugt aber auch noch die Idee das Haus zu erweitern wenn es nötig ist. Das ist natürlich mit einem Containerhaus auch möglich. Einfach ein kleines Zimmer streichen und als Platz für die Treppe nutzen, die dann in den neuen Container führt in dem zwei bis drei Räume unter gebracht werden können.

Strohhaus

Stroh als Baumaterial. Eigentlich nichts neues. Eher andersrum. Die University of Baths testet jetzt gerade aus ob sich Stroh als Baumaterial im Alltagseinsatz durchsetzen könnte.

strohhaus

Im Gegensatz zu vielen anderen Baumaterialien ist Stroh schnell produziert, und in der Ökobilanz nicht das schlechteste Baumaterial. Und da der Bedarf an Dingen dessen Abfall dem Stroh entspricht(Raps->Bioöl z.B.) stetig steigt ist es interessant zu sehen wie das Stroh bei den Tests abschneiden kann. Und für jemanden der sich überlegt sein Haus selber zu bauen ist das definitiv einen Blick wert.

Stroh mag zwar nicht billiger als Steine sein, der Aufbau geht aber um einiges einfacher und schneller vonstatten. Holzrahmen bauen, Stahlstreben rein, Stroh rein, Rigips oder vergleichbares an die Wände geschraubt, fertig ist eine Wand des Micro-Hauses. Das würd’ ich mir sogar zutrauen, und mein handwerkliches Wissen geht nicht über das zusammenschrauben von Ikea-möbeln hinaus…